Samstag, 18. März 2006

04. Wahn Nummer 2 weg

Wäre Mehlhorn nicht bereits weggetreten gewesen, dann jetzt. Trotzdem schrie er: »Nein – nicht in das heiße Wasser!« Offenbar hielt er sich nun für einen Brühwürfel. Das Wesen versuchte ihn zu beruhigen. »Ich komme in Frieden – ich komme in Frieden ...« Diese Formel ständig abzuspulen und einen hypnotischen Blick auf Mehlhorn zu richten genügten, um ihn aus der zweiten Ebene seiner Wahnvorstellung zu holen. NUUN sprach weiter: »Ich bin auf der Suche nach Schrottboy. Schon mal gehört, den Namen?« Doch Mehlhorn zuckte nur verständnislos mit der Warze, die an seinem rechten Augenlid befestigt war. In diesem Augenblick hörte er wie durch eine Nebelwand das Wriiiuuuuuaahr des Zeltreißverschlusses. Ruckdäschel, ein dürrer Kerl mit Reithose und Hornbrille, bugsierte seinen Kadaver ins Zeltinnere und raunte ihm etwas ins Ohr. »Die Quarkkeulchen sind fertig!« Mehlhorn hörte zwar, aber verstand nicht.

1 Kommentar:

Sascha hat gesagt…

Mmhmm... Quarkkeulchen. Schon ewig nicht mehr gegessen.
Ist schon 'ne richtige Institution geworden, immer in Deinen Blog zu kieken. Und immer is' was cooles drinne.
Da halte ich nicht mit. Heute bleibt der Erlenbunker leer... Muss die Drobbn inken...
:(
ICK HASSE INKEN!!!!!!!!!!!!

Erli